Meine persönliche Grundhaltung

 

Im Rahmen meiner Arbeit und darüber hinaus ist meine persönliche Grundhaltung die eines humanistisch wertzuschätzenden Menschenbildes. Die Bewahrung der Autonomie des Individuums ist mir wichtig. 

 

Ich versuche vorhandene Ressourcen und Lösungskompetenzen des Einzelnen, des Teams oder der Gruppe zu finden und zu fördern.

Gemeinsam wird ein Rahmen geschaffen,  in dem Veränderungen und Entwicklungen möglich sind, um neue Perspektiven zu generieren und daraus hervorgehend die Handlungsspielräume zu erweitern.

In meiner Arbeit sind mir Klarheit, Respekt und vorallem Humor wichtig. Ich bin davon überzeugt, dass es schon nach kurzer Zusammenarbeit gute - oft auch überraschend einfache - Ergebnisse bzw. neue Perspektiven für alle Anliegen gibt. Daher verändere ich immer wieder gerne den Blickwinkel und lasse genügend Raum für kreative Prozesse und ungewöhnliche Lösungen.

Über mich

 

Geboren wurde ich 1971 in München, habe aber bereits meine früheste Kindheit und Jugend bis zur Matura und dem Kolleg-Abschluss in der schönen Oststeiermark verbracht. Es folgten dann berufliche Jahre in Deutschland bis ich schließlich wieder in die Oststeiermark zog, die auch mein derzeitiger Lebensmittelpunkt ist. Neben meinem Hauptberuf war ich seit 2004 als Lernbegleiterin im Rahmen der integrativen Berufsausbildung tätig. Meine Tätigkeit in der Wirtschaft habe ich 2014 aufgegeben und meine Ausbildung zur Dipl. Berufs- und Sozialpädagogin abgeschlossen. Durch diese berufliche Neuorientierung hat sich für mich ein breites Spektrum an Arbeitsmöglichkeiten vor allem im sozialen Bereich ergeben. Nach erfolgreichem Abschluss des Universitätslehrgangs "Beratungswissenschaften und Management sozialer Systeme" mit anschließendem berufsbegleitenden Masterstudium arbeite als Supervisorin, Coach und Organisationsentwicklerin für MitarbeiterInnen, UnternehmerInnen und Institutionen. Um meine Kompetenzen zu erweitern befinde ich mich derzeit in der Ausbildung zur zivilrechtlich eingetragenen Mediatorin. 

Der geografische Schwerpunkt meiner Arbeit ist die Oststeiermark, aber gerne bin ich auch unterwegs und arbeite im ganzen Land oder ganz unkompliziert per Online-Beratung im Netz.

Qualifikationen

  • Eingetragene systemische Supervisorin und Coach in der Liste der Österreichischen Vereinigung für Supervision (ÖVS)

  • Master-Studium mit Schwerpunkt „Supervision, Coaching und Organisationsentwicklung“ (Sigmund Freud Privatuniversität Wien)

  • Akademische Supervisorin, Coach und Organisationsberaterin (ULG Beratungswissenschaften und Management sozialer Systeme; Studienschwerpunkt „Supervision, Coaching und Organisationsentwicklung“ | Sigmund Freud Privatuniversität Wien)

  • Universitätslehrgang "Mediation und Konfliktregelung" (Sigmund Freud Privatuniversität), berufsbegleitend laufend

  • Dipl. Berufs- und Sozialpädagogin

 

Berufserfahrung

  • Selbständig als Supervisorin und Coach (ÖVS) und in der Organisationsentwicklung (Gewerbe Unternehmensberatung)

  • Trainerin und Beraterin in Gruppen- und Einzelsettings bei verschiedenen Projekten im AMS-Kontext

  • Selbständige Trainerin in Gruppentrainings u. a. für berufliche Rehamaßnahmen

  • Berufserfahrung u. a. in den Bereichen Office Management, Führungsassistenz, Öffentlichkeitsarbeit & Marketing

positiv • lösungsfokussiert • neugierig • zukunftsorientiert • humorvoll • Ressourcen stärkend • allparteilich
  • Facebook Social Icon

Ich arbeite nach den Kriterien der ÖVS (Österreichische Vereinigung für Supervision und Coaching)

und erfülle entsprechende Qualitätsstandards und ethische Richtlinien.

© (2017-2019) Birgit Neuhauser