WORKSHOP

Die eigenen Grenzen erkennen und gezielt Grenzen setzen



Grenzen erleichtern das Miteinander, geben uns Orientierung und klare Richtlinien. Allerdings fällt es uns oft schwer, Grenzen zu setzen. Warum? Wir wollen anderen gefallen und bei anderen beliebt sein – durchaus grundlegende menschliche Bedürfnisse!

Wir lassen uns schnell von Schuldgefühlen vom Kurs abbringen und tappen dabei in Fallen, weil wir andere nicht kränken wollen. Vielleicht bringen uns auch Schmeicheleien leicht dazu, uns vom Kurs abbringen zu lassen und uns unsere Vorsätze zunichtezumachen: Unsere gesetzten Grenzen werden wieder aufgeweicht! Sowohl im privaten als auch im beruflichen Umfeld dienen die gesetzten Grenzen zum Selbstschutz, zum Erhalt der eigenen Balance.


Wie profitieren Sie von der Teilnahme?

In diesem Workshop

beschäftigen wir uns mit der kritischen Auseinandersetzung unserer eigenen Grenzen

und schärfen diese mit praktischen Übungen

Bild4.jpg

positiv • lösungsfokussiert • neugierig • zukunftsorientiert • humorvoll • Ressourcen stärkend • allparteilich

Bild4.jpg